Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 11.10.17 , gültig bis Mi. 18.10.17

Wichtig für Feuerwehr und Rettungsdienst: Gut sichtbare Hausnummern ermöglichen schnelle Hilfe und können Leben retten!

Gerade in der kommenden dunklen Jahreszeit haben Feuerwehr und Rettungsdienst manchmal Probleme, den Einsatzort schnell aufzufinden. Ein Grund dafür sind nicht vorhandene oder schlecht sichtbare Hausnummern. Wenn Sie beim Rettungsdienst einen Notfall melden, sind die Helfer bemüht, schnellstmöglich bei Ihnen zu sein. Das ist nicht immer einfach: Wetter-, Straßen- und Verkehrsverhältnisse erschweren manchmal die Anfahrt zum Einsatzort. Das sind Ereignisse, die hingenommen werden müssen. Ein Problem, das vermeidbar wäre und doch häufig auftritt, sind schlecht sichtbare Hausnummern. Manchmal sehr klein, unbeleuchtet, zugewachsen oder gar nicht vorhanden. Und dann fahren die Rettungswagen an dem Haus vorbei, in welchem dringend Hilfe notwendig wäre. Dies kostet sehr wertvolle Zeit, Zeit die vielleicht über Leben oder Tod entscheiden könnte. Deshalb haben wir ein paar Tipps für Sie, damit die Rettungskräfte Sie schnell finden:

• Die Hausnummer sollte so angebracht werden, dass eine eindeutige Zuordnung möglich ist.
• Die Hausnummer sollte von der Zufahrtsstraße gut lesbar sein.
• Liegt der Hauseingang seitlich oder auf der Rückseite des Gebäudes, könnten Sie an der Vorderseite Ihres Wohngebäudes einen Hinweis anbringen.
• Hilfreich bei Nacht ist auch eine ausreichende Beleuchtung der Hausnummer.
• Achten Sie auch darauf, dass Ihre Hausnummer nicht von Pflanzen zugewachsen ist. Büsche oder Bäume, welche die Hausnummer verdecken, sollten Sie zurückschneiden.
• Sollte die Zufahrt zu Ihrem Haus schwierig sein, stellen Sie im Notfall, soweit möglich, einen Einweiser an die Straße.





Zurück