Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Ferienprogramm | Mitteilung vom Di. 09.07.19 , gültig bis Mi. 17.07.19

Abenteuerland Pfinztal - Ferienprogramm 2019

Open-Air-Sommertheater: Des Kaisers neue Kleider

Freitag, 26. Juli, 16.00 Uhr, Bildungszentrum Pfinztal

Als Sommerstück für die ganze Familie zeigt die Badische Landesbühne in dieser Spielzeit Des Kaisers neue Kleider.  Joerg Bitterich, der Leiter der jungen BLB, inszeniert den Märchenklassiker von Hans Christian Andersen in der pointierten Theaterfassung von Wolf-Dietrich Sprenger. Der Kaiser ist nicht nur absolut herrschsüchtig, sondern auch überaus eitel. Jeden Tag will er noch teurere Kleider anziehen, die nach dem neusten Schrei geschneidert sind. Während er Unsummen seines Reichtums für seine Garderobe verprasst, hungert sein Volk. Sein gewitzter Lakai findet das schon lange ungerecht. Aber wie kann man sich gegen die Herrschenden nur auflehnen? Der Minister will um jeden Preis Karriere machen und greift sogar zur Schere, um Falschgeld herzustellen, damit der Kaiser weiterhin neue Kleider aus Moskau, London und Rom bestellen kann. Zwei Jugendlichen aus dem Volk reicht es. Sie stellen sich als Coco und Karl vor und behaupten, ganz spezielle Kleider herstellen zu können, nämlich solche, die nur für kluge und fähige Menschen sichtbar seien. Der Kaiser beauftragt die beiden sofort. Der nächste Staatsfeiertag wird für den Kaiser und den Minister zu einem Spießrutenlauf: ihre Eitelkeit und Verblendung werden vor dem ganzen Volk entlarvt!

Und wie sehen wohl die neuen Kleider des Kaisers aus, die Coco und Karl für ihn schneidern?

Ab 6 Jahren/1. Klasse

Die Veranstaltung wird unterstützt durch die Jugendstiftung der Sparkasse Karlsruhe.

Karten: Kinder 3 €, Erwachsene 5 € sind im Vorverkauf im Rathaus Söllingen, Zimmer 13, erhältlich.

 

Open-Air-Flohmarkt für alle

Samstag, 27. Juli, 08.30-14.00 Uhr

Leerdamplatz in Söllingen

Wie in jedem Jahr heißt es am ersten Samstag in den Ferien: Es ist Flohmarktzeit. Speicher und Keller werden durchforstet und man geht zum Flohmarkt, auf den Leerdamplatz. Betreut werden die Flohmarktbesucher durch Mitglieder von Bündnis 90/Die Grünen.

Anmeldung ist erforderlich. Kosten entstehen keine.

 

Folgende Veranstaltungen werden angeboten:

 

26. Juli:

Schnupperfliegen

Open-Air-Sommertheater mit der Badischen Landesbühne Bruchsal „Des Kaisers neue Kleider“

Betonfiguren

27. Juli:

Open-Air-Flohmarkt auf dem Leerdamplatz für alle

29. Juli:

Ein Besuch bei Aschenputtel „Bäumchen rüttel dich und schüttel dich…“

Tierisch gut (Workshop 2 am 30.07. und Workshop 3 am 31.07.)

30. Juli:

New Games

31. Juli

Mädchenwohlfühltag

Erlebnistag mit dem Imkerverein

Mit dem Förster im Naturerlebnispfad

1. August:

Glitter-Flitter-Funkelkram (Workshop 2 am 05.08.)

Food Design

Unterwassermonster (Workshop 2 am 02.08.)

Unterwassertheater

Was krabbelt denn da? Für diese Veranstaltung wird eine Begleitperson gesucht!

2. August:

Die Zauberkiste

Pferdeerlebnistag (Workshop 2 am 07.09.)

3. August:

Motor-Bootsbau

Origami Tricks (Workshop 2 am 10.08.)

Tiere Zeichnen

5. August:

Feriencamp (geht bis 09.08.)

6. August

Pimp my jute, print my shirt

Robotics bauen

Senderführung “Die Neue Welle”

8. August

Solarhubschrauber bauen

Von Sinnen

Camp Hero (Workshop 2 am 09.08.)

9. August

Village Bound – ein Ei erorbert Pfinztal

Glasmosaik

10. August

Portrait Kohle und Pastell

13. August

Spaßolympiade (bis 15.08.)

15. August

Meine Tasse, mein Teller, mein Müslischüsselchen

Fundstücke

Spaß mit Clown Cappellino

17. August

Badeparty

21. August

Mit dem Tierpfleger auf Futterrunde

27. August

Zaunlattenkunst

28. August

Neu im Programm: Backen – Backen

Neu im Programm: Happy birds – fliegende Tiere Deiner Phantasie

Wir besuchen die Tiere beim Kleintierzuchtverein Söllingen

29. August

Schluchten und Steinbrüche (Workshop 2 am 05.09.)

4. September

Bunter Bastelnachmittag

6. September

Erlebnispark Trippsdrill

9. September

Bühne frei

Die Druckversion der Broschüre erhalten Sie im Rathaus Söllingen und bei der Gemeindebücherei Pfinztal. Ebenso steht diese unter www.pfinztal.de als Download zur Verfügung. (http://pfinztal.de/pfinztal_data/_formulare_/225.pdf)

 

Die Abholung der Belege für das Abenteuerland Pfinztal erfolgt am 17.07., 13.30-16.30 Uhr, 18. und 19.07., 08.30-12.00 Uhr, im Rathaus Söllingen, Zimmer 13. Bei Abholung müssen die anfallenden Kosten entrichtet werden.

Nach dem 19. Juli 2019 nicht abgeholte Teilnahmebestätigungen werden an Kinder auf der Warteliste vergeben.

 

Wenn eine Veranstaltung ausgebucht ist, werden die angemeldeten und nicht berücksichtigten Kinder auf einer Warteliste vorgemerkt. Wenn Plätze frei werden, erfolgt eine Kontaktaufnahme. Telefonische Anmeldungen sind nicht möglich. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und auf eigenes Risiko. Falls eine Veranstaltung nicht stattfindet, erfolgt eine rechtzeitige Benachrichtigung. Falls Sie Ihr Kind bei einer Veranstaltung abmelden, beachten Sie die Frist von drei Tagen vor Veranstaltungstermin. Bei späterer Abmeldung können die Gebühren nicht zurückerstattet werden.

Versicherungsschutz: Alle Teilnehmer des Ferienprogramms sind haftpflicht- und unfallversichert. Die Kosten hierfür trägt die Gemeinde Pfinztal. Die Kinder werden von freiwilligen Helfern betreut und beaufsichtigt. Deren Anweisungen ist Folge zu leisten.

Programmänderungen sind immer möglich. Im Mitteilungsblatt oder auf der Homepage der Gemeinde sind die aktuellen Informationen zu ersehen.

Wenn nach dem 19. Juli Veranstaltungsplätze frei sind, können diese noch zusätzlich zu den bereits gebuchten Veranstaltungen belegt werden!

Bitte unbedingt die Altersangaben beachten!

Mit der Anmeldung Ihres Kindes zum Ferienprogramm stimmen Sie zu, dass die während des Ferienprogramms aufgenommenen Fotos für repräsentative Veröffentlichungen der Gemeinde Pfinztal verwendet werden dürfen. Die Rechteeinräumung an den Fotos erfolgt ohne Vergütung und umfasst auch das Recht zur Bearbeitung.

 

Ein Herz für Pfinztal:

Gutscheine fürs Kinderferienprogramm

Abwechslung in den Sommerferien und die Teilnahme am Ferienprogramm der Gemeinde sollte für alle Kinder möglich sein, auch wenn das Geld gerade knapp ist. Möglich wird das dank der Unterstützung aus dem Sozialfond der Gemeinde Pfinztal. Der Sozialfond bezahlt pro Kind bis zu 25 Euro, damit die Kleinen am Ferienprogramm Pfinztal teilnehmen können. Scheuen Sie sich nicht und beantragen Sie diesen Zuschuss, wenn Sie als Haushaltsvor-stand/Erziehungsberechtigte/r folgende Leistungen beziehen: Hartz IV, Sozialhilfe, Wohngeld, Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz

Den Gutschein können Sie im Rathaus Söllingen, Zimmer 13, schnell und unbürokratisch beantragen. Er kann bei Abholung der Belege zum Ferienprogramm eingelöst werden. Eine Barauszahlung ist nicht möglich. Der Betrag kann nur für Veranstaltungen im Rahmen des Ferienprogramms verwendet werden.

 

Neu im Programm:

Montag, 05.08., 10.00-14.00 Uhr: Cupcakes backen in der Villa Hammerschmiede. Teilnehmer 15. Kosten werden bei Anmeldung mitgeteilt.

Dienstag, 06.08., 16.00-18.00 Uhr: Spiel und Spaß bei der TG, Teilnehmer 20, Alter 7-13 J., Kosten keine. Treffpunkt: Räuchle-Halle Söllingen.

Montag, 19.08., 14.00-16.00 Uhr: Zu Besuch bei Robin Hood und seinen Freunden. Veranstaltungsort wird bei der Anmeldebestätigung mitgeteilt. Vor langer Zeit lebte im Mittelalter ein Herr namens Robin Hood, der ein berühmter Bogenschütze war und mit vielen Freunden im Wald von Sherwood lebte. Er hatte ein gutes Herz und half den Armen und alle Kinder kannten ihn und seine Abenteuer. Wollt ihr zu einem Besuch zu der Welt von Robin Hood und seinen kleinen Freunden aufbrechen? Wie haben die Kinder damals wohl gelebt? Welche Spiele haben sie gekannt und welche Lieder haben sie gesungen? Was aßen sie besonders gerne und gingen sie zur Schule? In diesem Kurs können wir mittelalterliche Spiele und Geschichten kennenlernen, mittelalterliche Schrift üben und ein Bild von Robin Hood malen. Ihr bekommt einen „Künstlerpass“, den ihr mit nach Hause nehmen könnt. Veranstalter: VHS, Kosten 6 Euro. Materialkosten werden im Kurs erhoben.

Montag, 02.09., 14.00-16.00 Uhr: Steinzeit – Detektive. Veranstaltungsort wird bei der Anmeldebestätigung mitgeteilt. Was erzählen fossile Funde und Knochen von Tieren und Menschen (Abgüsse) dem heutigen Menschen? Archäologen können zum Beispiel mit Hilfe solcher Funde das Alter eines Menschen oder Krankheiten bestimmen. In unserer Werkstatt können wir auch wie die Archäologen Knochen untersuchen und  stellen für unsere Ergebnisse einen „Archäologenpass“ zusammen, den ihr mit nach Hause nehmen könnt. Veranstalter: VHS. Kosten 6 Euro. Materialkosten werden im Kurs erhoben.





Zurück