Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Musik/Kunst/Kultur | Mitteilung vom Do. 26.04.12 , gültig bis Mi. 02.05.12

Der Pfinzgau liegt an der Pforte des Kraichgau

Autor Thomas Adam mit Geschichtsstunde im Bürgerhaus

Die Frage 'was gehört alles zum Kraichgau' klingt zwar einfach, ist aber schwierig zu beantworten. Seit zwei Jahren hat das Thomas Adam, der Autor von 'Kleine Geschichte des Kraichgaus', immer wieder erfahren. In dieser Zeit war der Leiter des Städtischen Museums in Bruchsal mit der Vorstellung seines Buches auf Tour. Die Route führte ihn in alle Winkel und Ecken des Kraichgauer Hügellandes, dessen Grenzen im Norden und Osten der Neckar, im Süden das Enztal und im Westen die Bruchkante hin zur oberrheinischen Tiefebene bilden. Seinen Vortrag Nummer 60 und zugleich den letzten in dieser Reihe gab es im Bürgerhaus der Gemeinde Pfinztal. Das Buch „Kleine Geschichte des Kraichgaus' ist in der ersten Auflage bereits vergriffen. Die Chance zu einer zweiten Auflage hat Thomas Adam genutzt, um mit kleinen Veränderungen und Ergänzungen das Buch weiter zu optimieren. Es sind dies die Erkenntnisse von Gesprächen, die allerorten zustande kamen, wo er sein Buch vorstellte.

Die Gemeinschaftsveranstaltung der Gemeinde Pfinztal mit der Söllinger Buchhandlung Lesezeichen setzte manche Ausrufezeichen zu einer an Spuren reichen Geschichtslandschaft. Vor über 100 Jahren ist das erste Buch über den Kraichgau erschienen. Das Werk von Thomas Adam mit 272 Seiten ist das neueste. Es berichtet über die Menschen, Städte, Dörfer, vom Homo Heidelbergensis, dem ältesten Europäer, bis hin zum Fußball-Bundesligisten TSG 1899 Hoffenheim, als dem jüngsten Werbeträger. Das Wort Kraichgau verbindet man mit speziellen Charakteristiken wie 'Land der 1.000 Hügel', dem fruchtbaren Lössboden, den vielen Burgen und den vielen Zwergstädten. Seit der Jungsteinzeit war die Region immer dicht besiedelt. Acker- und Weinbau, dazu Streuobst prägen die Landschaft. Dagegen ist der Kraichgau die waldärmste Gegend in Baden-Württemberg.

Thomas Adam servierte eine abwechslungsreiche und unterhaltsame Präsentation. Für den Autor zahlreicher Aufsätze und Bücher zu Themen der Region ist mit einem Satz 'Alles, was nicht der Schwarzwald und alles, was nicht der Odenwald ist, ist der Kraichgau' die Definition klar, obwohl individuell vielfach umstritten. Die Besucher im Bürgerhaus wurden, gewürzt mit Episoden und Anekdoten, dazu Bildern mit markanten Impressionen, mitgenommen auf eine Exkursion in die 'badische Toskana', wie der Kraichgau ebenfalls bezeichnet wird.

Eine kurzweilige Geschichtsstunde kam zustande. Sie verhalf dazu, dass Pfinztalern der Weg zu einer noch engeren Identifikation mit dem Kraichgau geebnet wurde.

Text und Foto: Emil Ehrler





Zurück