Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 27.05.15 , gültig bis Di. 02.06.15

Unsere Gemeinde – unsere Vereine: Freiwillige Feuerwehr Pfinztal

Was wird geboten?

Wer kommt eigentlich, wenn Sie die 112 rufen? Dann kommen die Männer und Frauen der Feuerwehr Pfinztal.

Egal wo wir gerade sind, oder was wir gerade machen. Unsere Freizeit für Ihre Sicherheit. Die Freiwillige Feuerwehr ist kein Verein, sondern eine Einrichtung der Gemeinde. Unsere Feuerwehrhäuser sind nicht 24 Std. besetzt, da wir keine Berufsfeuerwehr sind, sondern ehrenamtlich arbeiten. Die Arbeit der Feuerwehrmänner/-frauen ist freiwillig und alle Aufgaben, die erledigt werden, werden in ihrer Freizeit durchgeführt. Ein Mitglied einer Freiwilligen Feuerwehr ist immer im Dienst, 356 Tage im Jahr, sieben Tage in der Woche, 24 Stunden am Tag.

Die Einzelwehren Kleinsteinbach, Söllingen, Berghausen und Wöschbach wurden im Zuge der Gemeindefusion Pfinztal 1975 zur Feuerwehr Pfinztal zusammengeschlossen. Sie besteht aus insgesamt 144 aktiven Mitgliedern sowie 59 Mitgliedern der Jugendabteilung und 56 in der Altersmannschaft. Die Feuerwehr Pfinztal wird vom Kommandanten, den vier Abteilungskommandanten sowie der Pfinztalverwaltung geführt. Auf Grund des Personalmangels, tagsüber während der üblichen Arbeitszeiten, wurde 2014 die Tagalarmgruppe eingerichtet. Diese setzt sich aus allen Feuerwehrmitgliedern, welche bei der Gemeinde beschäftigt sind, zusammen, auch aus Feuerwehrangehörigen anderer Feuerwehren wie z.B. Stutensee. Die Tagalarmgruppe wird tagsüber zu allen Einsätzen alarmiert und unterstützt somit die zuständige Abteilung.

Um das vorgeschriebene Personal und die Fahrzeuge schneller an der Einsatzstelle zu haben wurde die Feuerwehr Pfinztal 2013 in zwei Ausrückebereiche aufgeteilt. Ausrückebereich 1 wird von den Abteilungen Wöschbach und Berghausen abgedeckt. Ausrückebereich 2 von den Abteilungen Kleinsteinbach und Söllingen. Die jeweiligen Ausrückebereiche üben regelmäßig gemeinsam und werden bei bestimmten Einsätzen wie z.B. Zimmerbrand, Brandmeldeanlagen, Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person gemeinsam alarmiert.

Die Jugendfeuerwehr Pfinztal wurde 1977 mit ihren 4 Abteilungen gegründet. Hier lernen die Kleinsten in Theorie- und Praxisunterrichten alles über Feuerwehrtechnik, machen Spielabende, Kino-, oder Schwimmbadbesuche, sowie Zeltlager und Pokalwettkämpfe.

Zu den grundlegenden Aufgaben der Freiwilligen Feuerwehren gehören die Gefahrenabwehr von Menschen, Tieren und Sachwerten. Dazu zählen unter anderem das Löschen von Bränden, das Retten von verunfallten Personen und das Bergen von Gegenständen, aber auch Brandsicherheitswachen, Brandschutzerziehung und –Aufklärung, vorbeugende Maßnahmen wie das Abstreuen von Ölspuren und die Sicherung von Gefahrstoffen. Das Löschen war ursprünglich die Hauptaufgabe der Feuerwehr. Heutzutage machen Brandeinsätze jedoch nicht mehr den größten Teil der Einsätze aus. Die Brandbekämpfung spielt bei Übung und Ausbildung jedoch eine wichtige Rolle, da sie hohe Ansprüche an die Feuerwehr stellt. Durch die steten Anschaffungen und Erneuerungen von verschiedenen Fahrzeugen und Geräten ist die Feuerwehr Pfinztal heute sehr gut ausgerüstet, um im Schadensfall Menschen, Tiere und Sachwerte zu retten.

Näheres zu den verschiedenen Übungsabenden der einzelnen Abteilungen erfahren Sie auf unserer Homepage. www.feuerwehr-pfinztal.de





Zurück