Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 14.09.16 , gültig bis Di. 20.09.16

Pfinztaler Seniorenakademie - Lies keinen Beipackzettel! Du könntest an einem Druckfehler versterben

Wir sprechen von Gebrauchsinformation, Beipackzettel, Patienteninformation, Packungsbeilage, umgangssprachlich auch „Waschzettel“. In den meisten Ländern ist eine Packungsbeilage verpflichtend vorgeschrieben. Der Beipackzettel in Medikamenten beschreibt: Wirkung und Anwendungen, Anwendungsbeschränkungen und Warnungen, Dosierung, Nebenwirkungen, Wechselwirkungen, Aufbewahrung und Entsorgung. Eigentlich soll der Beipackzettel zum sachgerechten Umgang mit dem Arzneimittel beitragen und über eventuelle Risiken aufklären. Das Fachlatein führt vielfach zur Verunsicherung des Patienten. Wir raten Ihnen, dass sie sich Ihrem Arzt und ihrem Apotheker anvertrauen. Erfreulicherweise ist das Vertrauen des älteren Patienten zu dem behandelnden Arzt nach wie vor groß. Wie eine Nürnberger Studie gezeigt hat würden 85 % der älteren Patienten trotz möglicher Nebenwirkungen ihrem Arzt vertrauen und verordnete Medikamente einnehmen. So viel Aufmerksamkeit hat der Beipackzettel also gar nicht verdient. Nun aber genug zum „Waschzettel“. Ziel des Vortrages wird auch sein die neuesten Erkenntnisse zum gesund bleiben zu besprechen, vom nährstoffgeladenen Chia–Samen, der Energiequelle der Maya bis zur Goji–Beere. Referent: Prof. Dr. Curt Diehm, Ärztlicher Direktor Grundig Fachklinik, Bühlerhöhe. Dienstag, 20. September 2016, 14,30 Uhr, ev. Gemeindehaus in Pfinztal-Berghausen, Ortsmitte, Alte Pfarrhausgasse



Zurück