Gemeinde Pfinztal · Hauptstr. 70 · D-76327 Pfinztal · Tel. 07240 62-0 · Fax 07240 62-199 · info@pfinztal.de · www.pfinztal.de

A+   Vollversion   Light-Version   Hilfe


Branchenverzeichnis Pfinztal

Aus dem Mitteilungsblatt


Kategorie: Allgemeines/Sonstiges | Mitteilung vom Mi. 20.06.18 , gültig bis Mi. 27.06.18

Ein gärtnergepflegtes Grabfeld erweitert künftig das Bestattungsangebot auf dem Friedhof in Söllingen

Auf dem Friedhof in Söllingen können Verstorbene künftig in einem anspruchsvoll gestalteten Gemeinschaftsgrabfeld ihre letzte Ruhe finden. Das neue Bestattungsangebot beinhaltet Grabstätten, die dauerhaft von Friedhofsgärtnern gepflegt werden. Errichtet wurde das gärtnergepflegte Grabfeld in enger Zusammenarbeit zwischen der Gemeinde Pfinztal, der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG sowie den Friedhofsgärtnereien Blumen Dehm und Marc Trommler aus Pfinztal. Die Initiatoren richten sich damit vor allem an die Angehörigen, die sich nicht um die Grabpflege kümmern können oder wollen. Am Donnerstag, dem 07. Juni wurde die neue Anlage von Vertretern der Gemeinde sowie von Vertretern des friedhofsgärtnerischen Berufsstandes offiziell eingeweiht und ihrer künftigen Bestimmung übergeben.

Das neue Grabfeld hebt sich mit seiner natürlichen Gestaltung deutlich von den traditionellen Gräbern in Reih und Glied ab. Sanft geschwungene Linien und die abwechslungsreiche Bepflanzung mit hochwertigen Stauden und edlen Gehölzen lassen die Anlage wie einen kleinen, liebevoll gestalteten Garten wirken und verleihen ihr so ein besonderes Ambiente für ein würdevolles Gedenken. Die einzelnen Grabstätten verschmelzen ohne Einfassungen dezent mit der Rahmenbepflanzung. Das Besondere: Das gärtnergepflegte Grabfeld ist von Anfang an attraktiv bepflanzt, sodass jede Beisetzung in einer würdevollen Umgebung stattfinden kann. Die neue Anlage bietet Platz für 37 Urnengräber mit individuellen Grabsteinen sowie 20 Urnenbeisetzungen am Baum, bei denen die Namen der Verstorbenen an Findlingen angebracht werden. Anonyme Bestattungen sind nicht möglich. Das komplette Gräberfeld mit den Grabstätten wird dauerhaft  von den Friedhofsgärtnereien Blumen Dehm und Marc Trommler aus Pfinztal gepflegt. Der Pflegeaufwand, der für viele Angehörige heutzutage oft belastend ist, entfällt dadurch. Damit richtet sich das neue Bestattungsangebot vor allem an die Menschen, die sich ein individuelles Grab in gepflegter Umgebung wünschen –  auch wenn sie sich aus verschiedenen Gründen nicht um die Grabpflege kümmern können oder wollen. Um das für die komplette Nutzungs- bzw. Ruhezeit der Grabstätte sicherzustellen, wird beim Graberwerb ein Dauergrabpflege-Vertrag mit der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG abgeschlossen. Die berufsständische Organisation mit Sitz in Karlsruhe garantiert damit die langfristige Grabpflege ohne Folgekosten für die Angehörigen und kontrolliert regelmäßig die Arbeiten der verantwortlichen Gärtner vor Ort. Aufgrund der besonderen Gestaltung der Anlage sind einheitliche Pflegearbeiten möglich. Dadurch fallen hier die Kosten für die Grabpflege geringer aus als bei einem Einzelgrab. Die Preise variieren je nach Grabart zwischen 92 Euro und 184 Euro pro Jahr. So kostet die Pflege einer Urnengrabstätte mit Blumenbeet für die komplette Ruhezeit von 20 Jahren insgesamt 3.680 Euro. Die Kosten für den Grabstein sind darin nicht enthalten. Bei der Urnenbeisetzung am Baum beläuft sich der Preis für die Dauergrabpflege für 20 Jahre inklusive der Kosten für das Grabmal und die Beschriftung auf 1.840 Euro. Hinzu kommen jeweils die kommunalen Gebühren für die Grabnutzung. Informationen zum gärtnergepflegten Grabfeld erhalten Sie bei der Friedhofsverwaltung der Gemeinde Pfinztal, Tel. 07240 62-131, bei der Gärtnerei Blumen Dehm, Tel. 07240 7492 sowie der Fa. Marc Trommler, Tel. 07240 36207. Weitere Informationen finden Sie auch auf der Internetseite der Genossenschaft Badischer Friedhofsgärtner eG unter www.dauergrabpflege-baden.de





Zurück